Homepage (english) 

Hans Happe

Willkommen auf der
Homepage von
Hans Happe



NEU

Seit Mitte des Jahres 2013 spielte ich in der Neil Young & Crazy Horse Tribute Band "SPIRITOFYOUNG"Bass. Am 2. Mai 2014 hatten wir unser Premierenkonzert in Bielefeld, was dann allerdings besonders in Hinblick auf das Miteinander in der Band meine Erwartungen in keiner Weise erfüllen konnte, so dass ich unmittelbar danach die Band verlassen habe. Für mich mal wieder ein Beweis, daß es beim Zusammenspielen als Band nicht allein um die Musik geht, sondern mindestens genauso stark gewichtet auch um das menschliche Miteinander.

Im Unterschied dazu spiele ich seit etwa 7 Jahren mit Thomas Kuhlmann in dem Duo TWO4THESHOWzusammen. Es sind in Eigenproduktion bereits 6 CDs entstanden. Alle Stücke sind Coverversionen von einigen unserer Lieblings-Oldies. Im Jahr 2013 entstand die CD "HELP", auf der auch ein paar Eigenkompositionen dazugekommen sind.  Für das Jahr 2014 ist eine weitere CD und ein Auftritt im Sommer in Verl geplant.

In den vergangenen Jahren bin ich ebenfalls Mitglied gewesen bei den Bands "MAMAFETTIG" und "JALYROFO". Leider haben sich beide Bands inzwischen aufgelöst. Einige Songs sind jedoch noch im Internet zu hören. Es handelte sich bei beiden Bands in der Regel um Eigenkompositionen der Bandmitglieder.
Ein weiteres Projekt von mir war die Band "THE ZEBRAS", die sich mit teils exotischen Instrumenten der Weltmusik gewidmet hatte. Die Band bestand aus behinderten und nichtbehinderten Mitgliedern und trat u.a. auf Festivals auf. Auch eine CD-Produktion mit dem gleichnamigen Titel "THE ZEBRAS" entstand in der Zeit ihres etwa zehnjährigen Bestehens.

Wer bin ich:

Tja, also, zu meiner Person zunächst mal folgendes:

Persönliche Daten


Direkt Email!

Hans Happe


Was will ich:

Besonders interessiert mich ein Email- und sonstiger Austausch zu Menschen, die
wie ich Interesse sowohl am Musikmachen als auch an kreativer Gestaltung
von Multimedia/Video haben.

Darüber hinaus freue ich mich auf einen Gedankenaustausch mit anderen
Menschen, die sich für Selbsthilfeprojekte interessieren.


Meine Net-Geschichte:

Ich nehme seit 1992 aktiv am DFÜ-Geschehen teil. Zunächst begann es mit Aktivitäten im
damaligen BTX. Schon bald merkte ich, daß BTX (damals noch mit kläglichen
2400 Baud!) nicht der Weisheit letzter Schluß sein konnte.

So kam ich dazu, auch mal die hiesige Mailboxszene "abzugrasen" und wurde schon
bald fündig. Meine Stammbox war seit dieser Zeit die Detmolder "Sunburn"-Mailbox
(Sysop: Bodo Bradler). Im Frühjahr 1996 war es mir z.B. mit Hilfe der "Sunburn"
möglich, an einer LIVE-Demonstration im Internet über MIDI teilzunehmen. Dabei
entstand unter Beteiligung mehrerer MIDI-Musiker, die weit entfernt voneinander
gleichzeitig "online" waren, eine MIDI-Komposition. Die Demonstration fand
anläßlich der Eröffnung eines Internet - Cafés an der TU Aachen statt. Heute ist
dank DSL das Internet zum Massenmedium geworden und hat die frühere Mailboxszene überflüssig gemacht

 


Die Oerlinghausener... 
Uncusion e.V.

Meine Hobbies:

Seit 1987 bin ich aktiver Videofilmer (zunächst mit Hi8, jetzt mit DV/Digital-Video). Zunächst waren es
hauptsächlich Urlaubsfilme und Familienfeiern, die dokumentarisch festgehalten
wurden. Seit dem Zusammentreffen mit Jörg Buntenbach und einigen anderen Filmern
der Region haben sich die Inhalte mehr in Richtung aufwendigerer Produktionen
bewegt.

Seit dem Kurzfilm "Memorabilia" (1989) schreibe und produziere ich auch
zur Untermalung von Filmen selbstkomponierte Filmmusik.
Durch die Verbindung von Musik und Video kann ich meine beiden Hobbies ideal
miteinander verknüpfen. Als Gründungsmitglied der Oerlinghausener
"Medienwerkstatt Uncusion e.V." habe ich hierfür ein ideales Forum gefunden.
Gern würde ich in Zukunft den Schwerpunkt "Filmmusik" vertiefen und z.B. auch
einmal Auftragsarbeiten für andere Filmer erledigen.

Musik

Neben dem Schwerpunkt Filmmusik betätige ich mich gleichzeitig auch als
Singer/Songwriter und Produzent. Inzwischen sind Songs von mir auf mehreren CDs
erschienen: "LIP-CD 1" (1993), ein Sampler mit Interpreten der lippischen Homerecording-Szene,
die CD "Fürs Herz" mit selbstkomponierten Songs, "Klangfarben"(1998), "Fluß des Lebens"(1999)
sowie "Recycled" (2000) sind weitere CDs
von mir. Zusätzlich sind eine Reihe Songs entstanden, die bisher noch
unveröffentlicht sind oder im Standard-MIDI-File-Format vorliegen.

Einige Beispiele eigener MIDI-Files stehen zum Download bereit. Zusätzlich gibts noch einen Song im MP3-Format:

 

NEU

 

May This Be Love (meine Version des Hendrix-Songs/ca. 1.5 MB)
The Legend Of The Blue Hippopotamus.MID
Das Schloß vom Stuckenberg.MID
Am Ozean.MID
The green hills of Africa.MID
Lichtblick.MID
Reggae Rasta Mann.MID
The deaf musician and the blind she poet.MID
Regenbogenbombe.MID
MIDIFILES.ZIP

Equipment

Korg Wavestation EX
Korg Kaossilator
Novation Launchpad Mini

Yamaha MU 80
Yamaha DJX II Groovebox
Roland D2 Groovebox
Akai SYNTHSTATION 49
Yamaha RX 15 Drumcomputer
Yamaha QY 10
Yamaha RY9
Yamaha EZ-AG
Behringer DSP 1000 Virtualizer
ZOOM H2n Rekorder/Audio-Interface
Yamaha CX 5 M II Music Computer
Roland VS880 EXP HD-Recorder incl. Effektboard
Roland CDX 1 Disc-Lab
Aiwa HD-S1 DAT-Recorder
Les Paul E-Guitar
Ovation "Advantage" Roundback-Guitar
Harley Benson Roundback Purple
Yamaha E-Bass
Rocktile E-Bass
Jack&Danny Brothers Strat-E-Guitar
Ibanez PF25 Performance Ac.-Guitar
Ibanez AF55-ABF Jazzgitarre
Türkische Saz
6-saitige Balalaika
Hohner Blues Harp
TONE Works AX1000G Effekt Multiprozessor
Athlon X2 PC mit Cubase SX
Amiga 4000 + MIDI-Interface
Bars&Pipes Professional V. 2.5
SuperJAM!
Toccata 16Bit-Soundkarte
SEKD-Samplitude

 


Kontakt/Info:

Hans Happe
Enzianweg 17
33415 Verl
Tel./Fax: 05246-8062163
Email: Hans Happe (Arcor)
oder: Hans Happe (Web.de)


  Medienwerkstatt Uncusion e.V. 

Elisabeth Laustroer 

Deutsche WWW-Suchmaschine

Stand: 23. Mai 2014

Created with AMIGA